logo

Tag : Tattoos

12 Jun 2017

Undertheskin proudly presents: „Hello Pippa“!

Ihr wollt euch von anderen Bloggern und deren Tattoos inspirieren lassen? Euch Ideen holen & verstehen WARUM andere Menschen auch eine so große Liebe für Tattoos pflegen? Dann seid ihr bei undertheskin genau richtig! Ich darf euch heute die angesagte österreichische Food- & Lifestyle Bloggerin Angie, auch besser bekannt als „Hello Pippa“, vorstellen!

23 Mai 2017

Body Positivity – „Love Yourself First!“

Body Positivity: Das Thema, das so gut wie alle Menschen, jedoch vor allem uns Frauen, betrifft! Ein Thema, welches das Problem des „Ungenügendseins“ behandelt. Man ist nicht ‚groß genug‘, nicht ’schlank genug‘, nicht ’sexy genug‘, nicht ‚operiert genug‘ oder ‚blond genug‘. Man reicht einfach nicht aus! Man wird nie GENUG sein! Die Body Positivity Bewegung, die längst nicht nur noch ein Trend, sondern schon lange weitaus mehr als das ist, ist eine klare Kampfansage an die ‚Perfect World‘ in unseren Newsfeeds!

19 Mrz 2017

The Naked Truth

#Art! Sind Tattoos eine Form von Kunst? Sind Tattoos tatsächlich nur Körperschmuck oder viel mehr als das? Für mich ist der Begriff Kunst vielleicht sogar untertrieben. Tattoos sind eine Lebenseinstellung, sie sind zwar nur etwas Äußerliches, etwas auf den ersten Blick Oberflächliches, geben aber so viel über die Charaktereigenschaften eines Menschen preis – wenn man sich die Zeit nimmt etwas genauer hinzusehen!

14 Mrz 2017

Under The Skin

About my real me. Heute erzähle ich euch mehr darüber, was euch auf meinem Tattooblog erwartet, warum mir Matcha Tee am Arsch vorbei und Ehrlichkeit unter die Haut geht.

12 Mrz 2017

First Art!

Mein erstes Tattoo war nicht nur Hobby oder Körperschmuck, sondern vielmehr eine Leidenschaft. Eine Art Therapie, Selbstfindung, Selbstverwirklichung und eine Reinigung der Seele. Und vor allem ist jedes neue Tattoo eine große Liebe und bringt eine ständige Verbesserung seiner selbst mit sich!

06 Mrz 2017

Vom Körper zum Kunstwerk II

„Tut tätowieren weh?“ Nein! Es ist als würde ein Regenbogen eure Haut streicheln und als würden euch tausend Schmetterlinge küssen! Ihr fühlt euch wie ein Einhorn, das über Wolken aus Zuckerwatte in den 7. Himmel fliegt und auf seiner Reise Feenstaub pupst! Nein natürlich nicht! 😀 Was für ein Blödsinn! Klar schmerzt es. Immerhin hämmern eine bis mehrere Nadeln gleichzeitig mit bis zu mehreren tausend Stichen pro Minute Farbe in die Haut!

21 Feb 2017

Vom Körper zum Kunstwerk I

„Warum willst du dich tätowieren lassen? Wie soll dein allererstes Tattoo aussehen? Hast du dir das auch wirklich gut überlegt? Was machst du, wenn du alt bist? Schaut das dann nicht hässlich aus, wenn die Tattoos ganz faltig und runzelig werden?“ – Welche Fragen vor dem ersten Tattoo so richtig unter die Haut gehen und wie ich sie beantwortet habe.